Nachhaltig unterwegs

Persönliche Mobilität kann klimafreundlich sein …

Vieles ist zu Fuß oder mit alternativen Transportmitteln erreichbar, doch oft steigt man aus Gewohnheit ins Auto. Wer seine persönliche Mobilität überdenkt, findet in alltäglichen Situationen Möglichkeiten klimafreundlicher unterwegs zu sein. Für die meisten Leute hängt die Wahl des Transportmittels von den Faktoren Zeit, Kosten und Umweltauswirkungen ab. Auch Bequemlichkeit spielt auch eine große Rolle, besonders wenn’s um’s Wetter geht. Im Regen mit dem Rad zu fahren oder zu Fuß unterwegs zu sein, erfordert einiges an Überwindung. Doch die Vorteile dieser klimaschonenden Mobilitätsformen überwiegen ganz klar:
besonders bei kurzen Strecken wird das Ziel schneller erreicht als mit anderen Verkehrsmitteln.

Der öffentliche Verkehr bekommt den nächsten Rang. Da Zug und Bus ohnehin planmäßig zu vorgegebenen Zeiten fahren, bieten Öffis bei jeder Fahrt eine CO2-sparende Alternative zum Auto. Parkplatzsuche, Tankkosten und Staus – Ade! Der Stadtbus in Kufstein ist eine günstige Möglichkeit in Kufstein von A nach B zu kommen. Und wenn man doch mal ein Auto braucht, muss man kein eigenes besitzen:
Mit den Beecars der Stadtwerke Kufstein hat man volle Flexibilität ohne die Umwelt zu belasten. So spart sanfte Mobilität Zeit, Nerven und Kosten.

Wie klimafreundlich ist deine persönliche Mobilität? Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt für ein Update!

5Einträge