Tritt in die Pedale - für Gesundheit, Klima und Gewinne!

Tirol radelt wieder

Tirol Radelt

Mit jedem geradelten Kilometer tun wir etwas Gutes für uns und das Klima. Interessant für dich? Lies hier mehr dazu.

Als wäre das nicht schon Motivation genug: wer seine Rad-Kilometer bei "Tirol radelt" einträgt, kann auch dieses Jahr wieder gewinnen!

Einfach unter tirol.radelt.at registrieren und die geradelten Kilometer eintragen. Die Radkilometer können einer Gemeinde, einem Arbeitgeber, einer Schule und/oder einem Verein zugeordnet werden.

Lasst uns wieder gemeinsam in die Pedale treten und "miteinander“ für Kufstein radeln! Mit diesem Link meldest du dich direkt für Kufstein an.

Wer hat die Nase vorne?

Eintragen kann man die Kilometer manuell auf der Tirol radelt-Website oder in der Tirol radelt-App, mit der man die Strecken auch einfach mittels GPS aufzeichnen lassen kann.

Hier gehts zum kostenlosen Download auf Google Play oder im App Store.

Du möchtest wissen wie weit Kufstein vorne liegt?
Letztes Jahr war Kufstein vorne mitdabei. Es bleibt spannend!
Das tirolweite Ranking der Teilnehmer siehst du hier, die Teilnahme der Kufsteiner kannst du hier verfolgen.

Wer gewinnt? Kufsteiner Radler*innen

Bei „Tirol radelt“ zählen nicht Höchstleistungen oder Schnelligkeit, sondern der Spaß am Radeln.
Alle, die 100 Kilometer oder mehr geradelt sind, landen im Lostopf für das tirolweite Gewinnspiel.
Die gesamte Radsaison über gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Tirol Radelt


Zusätzlich zu den "Tirol radelt"-Preisen zieht die Stadt Kufstein monatlich 3 Gewinner von je €50 in Form von Kufsteiner Dukaten aus jenen Teilnehmern, die für die Stadtgemeinde Kufstein radeln. Gewinner werden über die bei Tirol radelt angegebenen Kontaktdaten kontaktiert.

Die Aktion endet am Autofreien Tag, dem 22.09.2021.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es auf Facebook und Instagram Kufstein.

Das könnte dich auch interessieren