Kostbares Kufstein

Auf den Geschmack gekommen?

Kostbares K2

Das Projekt "Kostbares Kufstein" setzt gezielt auf Klimaschutz- und Klimawandelanpassungsmaßnahmen:

Lebensräume werden geschaffen, Biodiversität wird erhöht, künftige Schattenplätze entstehen, Hitzeinseln wird entgegengewirkt, Emissionen und Ressourcen werden eingespart und Vorhandenes wird sinnvoll genutzt.

Boden bzw. Fläche ist eine begrenzte Ressource, besonders in Tirol. Umso wichtiger ist es, dass wir mit diesem "kostbaren Gut" nachhaltiger umgehen und es sinnvoll nutzen.

Erholungs- und Lebensräume kommen uns Menschen ebenso zugute wie Pflanzen und Tieren. Essbare Plätze sind Bestandteil der Kufsteiner Strategie für eine nachhaltige Stadtentwicklung.

Wie du Kufstein nachhaltig mitgestalten kannst

Viele von uns genießen es in der Stadt zu wohnen, sehnen sich aber nach mehr Natur, mehr grün statt grau. Wir haben das Bedürfnis mit unseren eigenen Händen etwas zu (er)schaffen. Die Hände in die Erde stecken, Pflanzen säen, pflegen und ernten. Es ist offline-Zeit, draußen sein, zur Ruhe kommen.

Mit ökologisch hochwertigen, standortgerechten Pflanzen werden Kufsteins "kostbare Orte“ inmitten des städtischen Umfelds kleine Inseln der Vielfalt schaffen.

Das Ziel: unsere Stadt soll naturnaher, abwechslungsreicher und lebenswerter werden!

Wird eine Stadt „essbar“ – für Mensch und Tier – entsteht eine Win-Win-Situation für alle!

EssbareStadtAllg

Unser Appetizer im Spätsommer:

die essbaren Einkaufswägen am Theaterplatz und im Stadtpark.
Jede/r ist dazu eingeladen eine Hand voll zu ernten und die frischen Kräuter und Beeren in den Speisen und Getränken der angrenzenden Lokale zu genießen.

Ein herzliches Dankeschön für die Kooperation geht an die Gastronomen am Theaterplatz und im Stadtpark, an M-PREIS, den städtischen Bauhof und die Stadtgärtnerei.

Beim künftigen Projekt „Kostbares Kufstein“ kann jede/r mit- und unsere Stadt schmackhafter machen. Bei einem Informationsabend werden wir unsere Ideen zusammentragen und Zukunftspläne für die "kostbare" Stadt schmieden.
Das Datum der Veranstaltung wird noch bekannt gegeben.

Möchtest du mehr erfahren? Dann lass deine E-Mail-Adresse hier.

Das könnte dich auch interessieren